Im September unterzeichnete Wind Mobile mit neuen Kunden Verträge zur Durchführung von Kampagnen mit Werbespots, die anstelle von Wähltönen abgespielt werden. KFC und Oshee werden über das neue Medium beworben.

Mit seiner Kampagne betritt KFC ein neues Werbefeld. Neben den traditionellen Kanälen, über die die Verbraucher erreicht werden, nutzt das Unternehmen dieses Mal auch die Jingles des HaloAds-Dienstes. Die Jingles im Telefon beziehen sich auf die Jingles, die täglich im Radio zu hören sind. Die Abonnenten, die Fans von HaloAds sind, spielen den Anrufern Werbeinhalte vor, bevor die Verbindung zustande gekommen ist.

Wir freuen uns über das wachsende Interesse an HaloAds. Besonders wichtig für uns ist die Tatsache, dass sich bekannte und renommierte Unternehmen mit großer Marketingerfahrung für unseren Service interessieren. Ihre Wahl des neuen Mediums bestätigt nur, dass HaloAds tatsächlich ein großes Potenzial hat, sagt Jan Wójcik von Wind Mobile.

Im Fall von Oshee rief das automatische IVR-System zur Vorbereitung der Kampagne die Abonnenten an, die eine der beiden verfügbaren Werbeproduktionen auswählen oder sich für eine automatische Zuweisung der Werbung durch das System entscheiden konnten.

Wir freuen uns, dass mit Oshee eine weitere große Marke beschlossen hat, ihr Produkt bewerben zu lassen, während sie auf einen Anruf wartet. Positiv ist auch, dass die Reichweite und Effizienz von HaloAds deutlich höher ausfällt als in unseren ursprünglichen Prognosen. Wir sind sehr positiv eingestellt und hoffen auf gute Ergebnisse der Werbekampagne, erklärt Jan Wójcik von Wind Mobile.

Die ersten Analysen der Ergebnisse nach den ersten Wochen der beiden Kampagnen bestätigen eine sehr hohe Effizienz von HaloAds. Die Werbung in einem neuen, bisher ungenutzten Medium wurde positiv aufgenommen.

Wind Mobile führt auch Gespräche mit anderen Kunden, die planen, Kampagnen mit HaloAds zu starten.

 

Auf sozialen Medien teilen

Das Ailleron Innovation Forum hat Top-Führungskräfte mit neuen Erkenntnissen und lebendigem Fachwissen versorgt

Das Ailleron Innovation Forum, das fast 100 neugierige Köpfe in Krakau zusammenbrachte, hat viele Fragen beantwortet. Die Veranstaltung fand im Manggha-Museum für japanische Kunst und Technik statt, wo sich die AIF-Teilnehmer und unsere Technologiepartner mit fünf Themenbereichen befassten, die sich mit der digitalen Zukunft der Finanzbranche im Jahr 2023 und darüber hinaus befassen.

Mehr lesen
abstrakte Linien

Lassen Sie uns finanzielle Erfahrungen machen
einfach und angenehm zusammen!

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.