Anfang Juni wurde die LiveBank auf der Konferenz zurDigitalisierung von Finanzdienstleistungen vorgestellt.
Es handelt sich um eine der größten und bedeutendsten Konferenzen, die sich mit den Digitalisierungsprozessen im Bankensektor in dieser Region befassen. An der Veranstaltung nahmen mehr als zweihundert Vertreter von Banken und Finanzinstituten aus Skandinavien und dem Baltikum teil, darunter Vertreter von: Nordea, Ikano Bank, SpareBank, Danske Bank, Skandiabanken, Eika Group und DNB.
Tomasz Maciantowicz von Software Mind, trat als Experte im Bereich Videobanking auf und stellte LiveBank vor und erläuterte, wie die virtuelle Filiale zu den Besonderheiten des skandinavischen Marktes passt.

Bankberater, die in einer der führenden Banken der Region beschäftigt sind, haben sich zum Ziel gesetzt, mehrere Gespräche mit Kunden über den Videokanal zu führen. In Anbetracht der Besonderheiten der Einwohner dieser Region, für die der persönliche Kontakt mit einem Bankangestellten am wichtigsten ist und die statistisch gesehen große Entfernungen zu einer Bankfiliale zurücklegen müssen, sehen wir, dass die Videofiliale eine natürliche Richtung für den nordischen Bankensektor ist. Auf jeden Fall waren wir nicht das einzige Unternehmen, das das Konzept der virtuellen Filiale vorgestellt hat, aber nur LiveBank ist eine vollständig transaktionale Lösung und passt in die Geschäftsprozesse der Banken- sagt Tomasz Maciantowicz Global Channel Sales and Marketing Director LiveBank.

Die Teilnahme an der Konferenz ist ein weiterer Punkt der Strategie der Live Bank zur Erschließung internationaler Märkte.
In Skandinavien, wo der Prozentsatz der Internet-Banking-Nutzer weltweit am höchsten ist und die Aufnahme technischer Innovationen enorm ist, ist die Einführung virtueller Filialen in großem Umfang nur eine Frage der Zeit.

Auf sozialen Medien teilen

Das Ailleron Innovation Forum hat Top-Führungskräfte mit neuen Erkenntnissen und lebendigem Fachwissen versorgt

Das Ailleron Innovation Forum, das fast 100 neugierige Köpfe in Krakau zusammenbrachte, hat viele Fragen beantwortet. Die Veranstaltung fand im Manggha-Museum für japanische Kunst und Technik statt, wo sich die AIF-Teilnehmer und unsere Technologiepartner mit fünf Themenbereichen befassten, die sich mit der digitalen Zukunft der Finanzbranche im Jahr 2023 und darüber hinaus befassen.

Mehr lesen
abstrakte Linien

Lassen Sie uns finanzielle Erfahrungen machen
einfach und angenehm zusammen!

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.