Ailleron unterzeichnete mit der finnischen Wild Arctic Resorts Oy Group eine Vereinbarung über die Einführung der mobilen Anwendung iLumio in zwei Hotels. Die Anwendung ermöglicht die Buchung von Zimmern, das vollautomatische und kontaktlose Einchecken, das Öffnen von Türen mit dem Smartphone und das mobile Bezahlen von Hoteldienstleistungen und Mahlzeiten; außerdem bietet sie eine Reihe von Marketing- und Betriebserleichterungen, wie einen Live-Chat, Fragebögen, die Buchung von Attraktionen usw.

Die Vereinbarung ist Teil eines größeren Projekts von Wild Arctic Resorts Oy, das aus intelligenten Lösungen für seine Hotelkette besteht und gleichzeitig im Einklang mit seiner Expansionsstrategie steht, die vorsieht, in den nächsten zwei Jahren weitere Resorts zu eröffnen. Die Gruppe plant die Eröffnung weiterer Hotels in den Jahren 2022 und 2023, in denen die iLumio-Anwendung ebenfalls implementiert werden soll. Der Vertrag eröffnet auch die Möglichkeit, andere Ailleron-Produkte innerhalb der gleichen Hotelkette zu verkaufen, darunter iLumioTV und interaktive Kioske.

"Dieses neue Abkommen ist ein Schritt zur Expansion auf einen völlig neuen Markt. Skandinavien ist seit Jahren ein ausgezeichneter Geschäftspartner für polnische Unternehmen. Heute öffnen wir auch einen Weg in einen sehr guten Markt. Wir glauben, dass diese neue Implementierung dazu beitragen wird, mehr Kunden aus dieser Region zu gewinnen. Unsere Plattform bietet eine integrierte Handhabung aller Bildschirme, die den Hotelgästen interaktive Informationen präsentieren, einen kontinuierlichen Zugang zu einem Multimedia-Entertainment-Center, eine mobile Anwendung und eine intelligente Verwaltung der BMS-Geräte in den Einrichtungen sowie die Buchung von Zimmern. All dies führt zu einem besseren Verkauf der vom Hotel angebotenen Dienstleistungen. Ich bin zuversichtlich, dass iLumio bald in den Hotels und anderen Einrichtungen in Skandinavien Einzug halten wird", sagt Dawid Ślusarczyk, General Manager für iLumio bei Ailleron S.A..

Das erste Hotel, in dem die Anwendung umgesetzt werden soll, ist das Hotel & Spa Resort Järvisydän, dessen Geschichte bis ins Jahr 1658 zurückreicht. Das Resort bietet 140 Betten für Gäste. Das andere Resort ist Saimaa Holiday Oravi, das im Herzen von Saimaa, dem größten Seengebiet Europas, liegt. Es umfasst 17 Villen, ein Aparthotel und mehrere Restaurants.

"iLumio ist eine originelle Lösung, die sowohl von neuen als auch von bestehenden Hotels häufig gewählt wird. Unser Tool wurde zum Beispiel in Ketten wie Hilton, Holiday Inn, Best Western, Puro, VALAMAR, StayCity LUX Collective, Crown and Champa, Sofitel the Palm und Atlantis the Palm eingesetzt. Das iLumio-System funktioniert hervorragend mit Systemen, die für die Verwaltung von Sportstadien und medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden. Es entspricht perfekt den Marktanforderungen in der Post-CoViD-Hotellerie und im Freizeitbereich", fügt Dawid Ślusarczyk hinzu.

Die Wild Arctic Resorts Oy Gruppe wurde 1986 gegründet. Sie bietet jedes Jahr Urlaubsdienstleistungen für mehr als eine Million Menschen an. Die Resorts der Gruppe befinden sich in Finnland, Schweden und Spanien und umfassen 8 große Wellness-Hotels, von denen sich eines in Schweden befindet, 31 Ferienhäuser in Finnland, Schweden und Spanien, 5 Ferienanlagen auf Gran Canaria, mehr als 2.000 Ferienhäuser und 1.145 Hotelzimmer, 30 Restaurants, 4 Golfplätze, 2 überdachte Vergnügungsparks und 7 Wellnesseinrichtungen. Die Gruppe ist Mitglied des internationalen Urlaubstauschsystems RCI, das der internationalen Gruppe Wyndham gehört. Holiday Club Resorts Oy ist im Besitz von Mahindra Holidays & Resorts India Ltd, einem börsennotierten Unternehmen, das zu Mahindra & Mahindra, einem indischen Tourismuskonglomerat, gehört.

Auf sozialen Medien teilen

Das Ailleron Innovation Forum hat Top-Führungskräfte mit neuen Erkenntnissen und lebendigem Fachwissen versorgt

Das Ailleron Innovation Forum, das fast 100 neugierige Köpfe in Krakau zusammenbrachte, hat viele Fragen beantwortet. Die Veranstaltung fand im Manggha-Museum für japanische Kunst und Technik statt, wo sich die AIF-Teilnehmer und unsere Technologiepartner mit fünf Themenbereichen befassten, die sich mit der digitalen Zukunft der Finanzbranche im Jahr 2023 und darüber hinaus befassen.

Mehr lesen
abstrakte Linien

Lassen Sie uns finanzielle Erfahrungen machen
einfach und angenehm zusammen!

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sagen Sie uns, was Sie brauchen, und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.